Autor: Alexander Kierdorf (Seite 1 von 5)

Kalköfen am Quirlsberg freigelegt – Gesamtkonzept gefragt

Mit großer Freude haben wir den Start der Arbeiten an den Kalköfen des EVK zur Kenntnis genommen. Es wurde mit der Beseitigung des Wildwuchses auf den Öfen begonnen, damit das Wurzelwerk zukünftig nicht weiter das Mauerwerk der Kalköfen zerstören kann. Nach langen Jahren des ehrenamtlichen Einsatzes und des Wartens auf die Erhaltung der Kalköfen, ist dies ein großer Schritt in die […]

Weiterlesen

Neue Obstbäume zieren den Bensberger Stadtgarten

Pressemitteilung BGV Rhein-Berg e.V. vom 2. Februar 2024 Das besondere Engagement und die Hilfsbereitschaft vieler Bergisch Gladbacher Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Vereine, die nach Beschädigung und Zerstörung der alten Bäume und Bänke innerhalb kürzester Zeit die Mittel für die Wiederherstellung bereitgestellt haben, das machte es möglich. Dabei gilt ein außergewöhnlicher Dank den ehrenamtlichen Helfern, […]

Weiterlesen

Wanderausstellung zu Notgeld und Inflation „Geld zerbasch“ vorgestellt

In den Räumen der Kreissparkasse Köln in Bensberg stellte der BGV Rhein-Berg am 30. Januar 2024 seine Wanderausstellung zum Inflations-Jahrzehnt 1914-1924 vor. „Geld zerbasch“ (= Geld im Überfluss) – mit diesem mundartlichen Ausdruck kommentierte bereits 1917 die Stadt Bergisch Gladbach den Ersatz von Münzen durch kommunales Papiergeld im Ersten Weltkrieg. „Zerbasch“ heisst aber auch „geplatzt“ […]

Weiterlesen

Erzrevier-Projekt mit Zwischenbilanz

Im Januar 2024 lud der BGV Rhein-Berg zum Pressegespräch über das erste Jahr des Förderprojektes zum „Bensberger Erzrevier“. Gemeinsam mit den Projektmitarbeitern Peter Schönfeld und Alexander Kierdorf zog der Initiator und Vereinsvorsitzende Lothar Eschbach eine rundweg positive Bilanz. Die Resonanz in der Bevölkerung sei außerordentlich groß; man habe viele neue interessante Kontakte aufbauen udn Quellen […]

Weiterlesen

Streuobstwiese im Stadtpark von Vandalismus betroffen – überwältigende Reaktion der Bevölkerung

Zwischen Weihnachten und Neujahr wurden im Stadtpark mehrere neugepflanzte Apfelbäume von Unbekannten abgesägt. Nachdem der Vorfall durch die Presse bekannt wurde, gingen zahlreiche Spenden, teils in erheblicher Höhe, für Neuanpflanzungen beim BGV Rhein-Berg ein. Währenddessen wurde versucht, mehrere der betroffenen Bäume in klassischer Weise durch Aufpfropfen zu retten (Foto). Die Streuobstwiese im Bensberger Stadtgarten unweit […]

Weiterlesen

Heft 28 (2023) der „Heimat zwischen Sülz und Dhünn“ erschienen

Nach einer Pause im Jahr 2022 legen Vorstand und Redaktion ein neues Heft unserer Vereinszeitschrift vor. Neben den klassischen Berichten aus den Arbeitskreisen finden sich darin auch längere Beiträge zu unterschiedlichen, teils ganz aktuellen Themen. So hat Mark vom Hofe die Erkenntnisse zur Geschichte und Gestaltung der Gladbacher Stadthäuser zusammengefaßt. Erst kürzlich hatte sich der […]

Weiterlesen

Mitgliederversammlung des BGV Rhein-Berg am 23. Oktober 2023

In den Bensberger Ratssaal hatte der Vereinsvorstand die Mitglieder eingeladen, zu einer kurzen, aber dennoch inhaltsvollen Tagesordnung. Zum einen konnten die aus gesundheitlichen Gründen nachzuholenden Jahresbilanzen für 2021 und 2022 vorgelegt werden, die Werner Höderath vorstellte. Daraus ging hervor, dass der Verein den Umzug in die Kadettenstraße und die Neueinrichtung des GeschichteLokals dank großzügiger Förderung […]

Weiterlesen

Großes Interesse an unserem Einsatz für die Stadthäuser – Presseecho

Die Vorträge zu Architektur und Denkmalschutz über Bauten der Nachkriegsmoderne und zur Geschichte der Gladbacher Stadthäuser fanden ein aufmerksames und beeindrucktes Publikum im überfüllten „Grünen Salon“ der Villa Zanders. Einleitend lobte der städtische Beigeordnete für Stadtentwicklung und Klimaschutz, Ragnar Migenda, das langjährige Engagement des Vereins und seines Arbeitskreises Denkmalschutz und Stadtbildpflege und stellte eine intensive […]

Weiterlesen

Übergabe des Streuobstwiesen-Schilds am 26. September 2023 im Bensberger Stadtgarten

Unser Arbeitskreis Denkmalschutz und Stadtbildpflege hat zu viele Themen, für zu wenige Hände. Verstärkung ist immer willkommen, vor allem bei einem solch gut vernetzten Projekt, wie den Bergischen Streuobstwiesen. Wir waren deshalb hocherfreut, als wir vor gut zwei Jahren für unsere Initiative der Erhaltung, Pflege und Weiterentwicklung der Kulturlandschaft bergischer Streuobstwiesen großen Zuspruch und ebensolche […]

Weiterlesen

« Ältere Beiträge