30,00 

Seit dem frühen 19. Jahrhundert gibt es keine das Bergische Land umfassende politische oder administrative Einheit mehr. Dennoch blieb Berg als Identifikationsort im Bewusstsein der Menschen erhalten. Das Buch zeichnet in fünf Überblicksaufsätzen den Weg der Region von den Napoleonischen Reformen bis zur Gegenwart nach. Die Themen Urbanisierung, Verkehr und Umwelt, Religionsgemeinschaften und Kirchen, Schulen und Vereine, Presse und Literatur, Wohnen und Essen werden in zwölf Beiträgen benahdelt. Portäts wichtiger Firmen und Personen runden das reich bebilderte Buch ab. Die „Geschichte des Bergischen Landes“ zeigt, dass sich die Beschäftigung mit dieser historisch gewachsenen Region lohnt.

Beschreibung

Geschichte des Bergischen Landes

Das 19. und 20. Jahrhundert

Stefan Gorißen, Horst Sassin und Kurt Wesoly (Hg.)

2016

864 Seiten

ISBN: 978-3-7395-1132-0