Denkmalliste Moitzfeld

Klicken Sie auf die blauen Punkte in der Karte oder auf die Liste rechts,
um weitere Informationen zu einem Denkmal zu erhalten.


Baudenkmäler in Bergisch Gladbach - Moitzfeld (Wohnplatz 55)

Wegekreuz Moitzfeld, Straße "Moitzfeld" gegenüber Haus Nr. 47
Sandstein, Höhe ca. 3 m, Kruzifixus, Muschelnische mit Figurenrelief der Schmerzhaften Muttergottes, halbrunde Traubenkonsole, Inschrift
Erbaut 1785
Quellen:
Panofsky-Soergel, S. 57;
Gut an der Linde, Diakonissenweg 19
zweigeschossiger Fachwerkbau auf L-förmigem Grundriss, Satteldach, Hauptgebäude 4:2 Achsen
Erbaut 19. Jhd.
Quellen:
M. Morsches in: Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Nr. 10, 2003, S. 10 f;
M. Morsches in: Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Nr. 15, 2008, S. 18 f;
P. Reinehr, Moitzfeld - Chronik der Kapellengemeinde v.1920-1952, S. 94 ff;

Bodendenkmäler in Bergisch Gladbach - Moitzfeld (Wohnplatz 55)

Ringwallanlage Erdenburg, Gem. Bensberg-Freiheit, Flur 2, Flurstück 252/14
länglich oval geformte Ringwallanlage aus drei dicht beieinanderliegenden, konzentrischen Wällen mit flachen Gräben davor.
Erbaut 1. Jh. v.C.
Quellen:
T.Rutt, Heimatchronik des Rheinisch-Bergischen Kreises, 1964, S. 29 ff;
Bergbaugebiet "Leopold von Buch", Gem. Bensberg-Honschaft, Flur 5, 300 m östlich Steinhaus, südl. A4
einzelne Halden, ein kreisrunder, 2,20 m hoher Hügel, Gräben, Dämme 7 m breit und 80 cm hoch, zwei kleine Teiche, ein 350 m langer Wall,
Erbaut 19. Jh.
Quellen:
Geurts, Ommer, Stahl, Das Erbe des Erzes Bd 2, S. 131 f und S. 155 f;
Eintragungsbescheid des Rheinischen Amtes für Bodendenkmalpflege;