Termine

Donnerstag, 01.03.2018, 19:00 Uhr

Von der Dokumentation zur Restaurierungsplanung. Der Rommerscheider Hof in Bergisch Gladbach

Vortrag und Ausstellungseröffnung
Treffpunkt: im GeschichteLokal, Beginn 19.00 Uhr
Referent: Dr.-Ing. Ekkehard Kandler/Dipl.-Ing. Jost Broser


Eine erfolgreiche Sanierung historischer Bauten ist auf verlässliche Planungsgrundlagen angewiesen. Ganz am Anfang steht die Baudokumentation. Sie liefert das notwendige Wissen über Konstruktion, Material, Veränderungen oder Schäden und ermöglicht dadurch eine denkmalschutzgerechte und wirtschaftliche Planung. Damit kommt der Baudokumentation eine zentrale Rolle in der Kommunikation zwischen Bauherren, Architekten, Denkmalpflegern, Fachingenieuren, Handwerkern, Restauratoren und Bauforschern zu. Der Vortrag wird sich mit dieser Thematik auseinandersetzen, aber auch am Beispiel des Rommerscheider Hofes die durch eine gründliche Baudokumentation gewonnenen Erkenntnisse beleuchten.

Freitag, 16.03.2018, 19:00 Uhr

Oberbergischer Kreis – Kultur und Geschichte

Vortrag mit Präsentation
Treffpunkt: VHS-Gebäude, Buchmühlenstraße 12, Beginn 19.00 Uhr
Referent: Josef Heinrich

Samstag, 24.03.2018, 14:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des BGV Rhein-Berg e.V.

Samstag, 24.03.2018 in Bergisch Gladbach, Stadtmitte
14:30 Uhr Führung mit Frau Helga Rittmann durch die Laurentiuskirche
15:30 Uhr Mitgliederversammlung bei Kaffee und Kuchen im Theater-Café des Bergischen Löwen

Donnerstag, 26.04.2018
bis Sonntag, 29.04.2018

4-Tagestour nach Halle an der Saale

Nach Georg Friedrich Händel (1685–1759), dem bedeutendsten Komponisten des Barocks, auch „Händelstadt“ genannt.

Besuch der Sonderausstellung „Klimagewalten. Treibende Kraft der Evolution“ im Landesmuseum für Vorgeschichte.
Als eines der wichtigsten archäologischen Museen Mitteleuropas beherbergt es viele Objekte mit Weltrang, darunter seit 2008 auch die berühmte
Himmelsscheibe von Nebra aus der Bronzezeit. Weitere Besichtigungen mit Rundfahrten und Rundgängen.

Ebenfalls bereits vorreserviert ist ein Besuch der Fanckeschen Stiftungen zu Halle und Besichtigung und Führung durch diese einmalige Einrichtung mit überraschenden Einblicken.

Umgehende Anmeldung in ausliegender Liste im GeschichteLokal oder per E-Mail oder telefonisch.

Montag, 02.07.2018
bis Sonntag, 08.07.2018

Siebentagestour nach Regensburg und Umgebung

Unsere diesjährige Fahrt führt uns nach Regensburg und Umgebung. Sie findet statt vom 2. Juli bis 8. Juli 2018. Wir sind im BEST WESTERN PREMIER Hotel Regensburg mit Halbpension untergebracht. Regensburg liegt am nördlichsten Punkt der Donau und an den Mündungen der linken Nebenflüsse Naab und Regen. Eine Stadt mit über 2.000-jähriger Geschichte und über 750 Jahre Freie Reichsstadt. Entlang der Donau, Luftlinie Neustadt an der Donau über Regensburg bis nach Wörth an der Donau, gibt es so viel zu erkunden, dass unsere Fahrt ein Erlebnis wird.

In unseren Leistungen sind enthalten:
Busreise, 6 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet sowie Halbpension,
alle Besichtigungen,
Eintritte und gem. Unternehmungen

Der Preis beträgt 645,00 € im DZ und 850,00 € im EZ pro Person. Die Anzahl der EZ ist sehr begrenzt.

Anmeldungen werden ab sofort im GeschichteLokal oder per email an: johannes j.niessen@t-online.de entgegengenommen.
Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 100,00 € pro Person auf unser Konto bei der
VRBank eG Bergisch Gladbach
IBAN: DE95 3706 2600 3637 9320 11
BIC: GENODED1PAF
zu entrichten.

Mindestteilnehmer 25 Personen.