Eifelbilder von Johannes Maaßen

Frühjahrsausstellung 2013

Die Frühjahrsausstellung im GeschichteLokal Bensberg zeigt von März bis Ende Juni 2013 fünfundzwanzig Ölbilder und über dreißig Papierarbeiten des vielseitig begabten Bensberger Malers Johannes Maaßen, der nach dem Krieg bis Ende der 70er Jahre als Lehrer in Refrath, Bensberg und Bergisch Gladbach gearbeitet hat.

Johannes Maaßen und sein Werk wurden im Aufsatz von Max Morsches „Er liebte die Eigenart von Mosel und Eifel“ vorgestellt im Rheinisch-Bergischen Kalender 2007, S. 186 bis 192.

Die Motive der ausgestellten Bilder sind vor allem Eifelburgen, Eifelmaare, Eifelbäche, Eifeldörfer und weite Eifellandschaften zu allen Jahreszeiten.

Ölgemälde auf Leinwand können im GeschichteLokal erworben werden für 295 € und Ölgemälde auf Hartfaser für 195 € (jeweils ohne Rahmen). Kolorierte Radierungen, Aquarelle und Pastellbilder kosten 95 €, Zeichnungen, Radierungen und Holzschnitte 45 €.

Das GeschichteLokal ist montags bis donnerstags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Der Künstler Johannes Maaßen »

Das freundliche Lokal
für alle Freunde der Lokalgeschichte