Silberne Ehrennadel für Hans Leonhard Brenner

Gladbachs stellvertretende Bürgermeisterin Ingrid Koshofer, verlieh unserem Ehrenvorsitzenden Hans Leonhard Brenner für seine außergewöhnliche ehrenamtliche Tätigkeit als Heimatforscher der Silberne Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach.

Hans Leonhard Brenner war 1991 bis 1996 Vorsitzender des BGV Rhein-Berg e. V., seitdem ist er unser Ehrenvorsitzender.

Er schrieb über hundert Artikel in unserer Vereinszeitung „Heimat zwischen Sülz und Dhünn“, die er 1994 ins Leben gerufen hatte. Die ersten acht Ausgaben hat er allein redigiert. Seither ist er wichtigster Mitarbeiter in der Redaktion der Zeitung.

Den „Heimatatlas Bergisch Gladbach und Umgebung“ hat er 1993 eingeführt. Jedem Heft von „Heimat zwischen Sülz und Dhünn“ liegt eine mehrfarbige bis A2 große historische Karte bei. Alle Texte zu diesen 21 bisher erschienenen Karten stammen von Hans Leonhard Brenner.

In den 1970er Jahren erschienen zwei Bände in der Schriftenreihe des Vereins. Nach großer Pause ließ Hans Leonhard Brenner ab 1993 wieder Bücher des Vereins erscheinen. Heute liegt sein neues Buch als Band 69 vor.

Von links: der Vereinsvorsitzende Max Morsches, Christian Walter von der Bensberger Bank, Leonhard Brenner, die stellvertretende Bürgermeisterin Ingrid Koshofer, der stellvertretenden Bürgermeister Josef Willnecker und der zweite Vorsitzende des BGV Hermann-Josef Rodenbach.