125 Jahre Schlossbauverein Schloss Burg an der Wupper

Im August 1887 wurde auf Initiative von bergischen Kaufleuten und Industriellen sowie engagierten Mitbürgern der Schlossbauverein Burg an der Wupper e.V. gegründet. Der Verein feiert somit sein 125jähriges Bestehen.

Dieses soll im Rahmen einer Festwoche vom 25. August bis zum 02. September 2012 angemessen gestaltet werden.

        

Nach einem Festakt für geladene Gäste am Vormittag des 25. August sind für den Nachmittag um 14 Uhr im Rittersaal ein Vortrag zum Thema „1899: Kaiser Wilhelm auf Schloss Burg: Die Rheinlande und Preußen – eine Beziehungsgeschichte im 19. Jahrhundert“, um 15 Uhr das historische Schauspiel „Der Freiheitsbrief“ von Heidi Theunissen, dargeboten von Grossmanns Kantinentheater, sowie um 16 Uhr eine Führung durch den Heilpflanzengarten vorgesehen.

Am Sonntag (26. August) beim Kinder- und Jugendtag sind Torwandschießen, Bike Simulator und Labyrinthspiel nur einige Attraktionen, die angeboten werden. Als Begleitprogramm zeigen Tanzgruppen aus der Umgebung ihre Darbietungen auf einer Bühne.

Für den 27. August wurden die Bob Cats für eine Oldie Night engagiert (Beginn 19 Uhr).

Am 29. August ab 17 Uhr singt Günter Lesche für die Besucher: vom „Bergischen Heimatlied“ bis „Kein schöner Land“. Um 18 Uhr gibt es eine Wiederholung des „Freiheitsbriefes“ und um 19 Uhr kommt das Westdeutsche Tourneetheater mit dem Familienstück „Die Wanze“.

Dank großzügiger Spenden einheimischer Kreditinstitute sowie namenhafter Solinger Industrieunternehmen und des RWE ist der Eintritt zu allen genannten Veranstaltungen kostenfrei.

Darüber hinaus kann im Inneren der Burg die kleine Jubiläumsausstellung „125 Jahre Wiederaufbau Schloss Burg“ besichtigt werden.

Der 25. August schließt ab mit der Beteiligung von Schloss Burg an der Solinger Kultur Sommer Nacht ab 18 Uhr. neben Schlossführungen und Darbietungen des Papiertheaters sind für die Zeit von

18:30 bis 22 Uhr drei Bands engagiert.

Die Festwoche schließt mit dem Bergischen Kunst- und Kulturfestival „48 Stunden“ von Freitag 31.08. bis Sonntag 02.09.

In der ehrenamtlich geführten „Bergischen Schatzkammer“ mit einer interessanten Auswahl an Solinger Stahlwaren, Geschenkartikeln und Souvenirs liegt während der gesamten Festwoche für jeden Kunden ein kleines Präsent bereit.

Das freundliche Lokal
für alle Freunde der Lokalgeschichte