Gronauer Kreuz saniert

Gronauer Kreuz saniert

Das Gronauer Kreuz am Gronauer Mühlenweg in Bergisch Gladbach wurde von den Dipl. Restauratoren Stefan Gloßner und Thomas Sieverding saniert.

Es ist das einzige Relikt, was an die einstige „Gronauer Mühle“ erinnert. Jahrzehntelange Witterungseinflüße und der ständige Straßenverkehr des „Gronauer Kreisels“ hatten am Steinkreuz aus dem Jahre 1870 deutliche Spuren hinterlassen. Die Fachleute haben eine Grundsanierung an Kreuz und Korpus vorgenommen, Fugen und Abplatzungen bearbeitet. Die Inschrift „Mein Jesus Barmherzigkeit!“ ist wieder gut lesbar.

Frau Mürtz als Eigentümerin, die das Kreuz einschließlich Blumenschmuck liebevoll seit Jahren pflegt, freute sich über die erfolgte Restaurierung, deren Kosten ein „Gronauer Urgestein“ übernommen hat.

Der Bergische Geschichtsverein, Abt. Rhein-Berg, hat mit seinem Arbeitskreis Fachwerk/ Denkmal/ Stadtbildpflege beratend mitgewirkt (Foto und Bericht Heribert Cramer, Am Reiferbusch 13 in 51465 Bergisch Gladbach).

Das freundliche Lokal
für alle Freunde der Lokalgeschichte