Einsegnung des Bocker Kreuzes

Am 12. 12. 2010 (ca. 12:30 Uhr nach der Hl. Messe) wird das Bocker Kreuz neu eingesegnet.

Ort: Laurentiusstraße gegenüber dem Laurentiushaus

Nach der mutwilligen Zerstörung des Kruzifix in der Nacht zum 1. Mai 2010 stiftete Pater Jean dem Verschönerungsverein Bergisch Gladbach einen Korpus, der nun eingesegnet werden soll.

Restaurator Kurt Wessel vom Arbeitskreis „Fachwerk, Denkmal, Stadtbildpflege“ des Berg. Geschichtsvereins reinigte in mühevoller Kleinarbeit den ca. 50 Jahre alten Korpus, entfernte acht alte Anstriche, stabilisierte Arme und Beine und gab ihm ein neues Aussehen. Die nicht unerheblichen Sanierungskosten übernahm ein Mitglied des Bergischen Geschichtsvereins.

Pater Jean hat den Korpus vor über 50 Jahren seinem Bruder geschenkt, der in seinem Garten in Belgien damit einen schönen Herrgottswinkel gestaltete. Als der Bruder in ein Seniorenheim ging, nahm Pater Jean den Korpus wieder zurück und stiftete ihn nunmehr für das Bocker Kreuz, welches an diesem Standort seit über 100 Jahren urkundlich erwähnt ist.

Diese gemeinsame Aktion des Verschönerungs- und des Berg. Geschichtsvereines stellt sicherlich eine Bereicherung für die Laurentiusstraße dar.

Informationen und Rückfragen:
Heribert Cramer
Am Reiferbusch 13
51465 Bergisch Gladbach
Tel: 02202 36942
e-mail: heribert.cramer@gmx.de

Das freundliche Lokal
für alle Freunde der Lokalgeschichte