Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Heft 10, 2003

Inhalt

Willem A. van Ham
Karl Theodor - Sein Erbe in den Niederlanden
und sein Andenken in Bergen op Zoom
2

Max Morsches
Moitzfeld im 15. Jahrhundert
10

Heinz-Dieter Heidberg
Der Heidberghof in Odenthal und seine Namensträger
13

Heinz-Dieter Heidberg
Die Nachkommen der Odenthaler Heidbergs in Refrath ab 1686
16

Wolfram Bell
Das Refrather Vikarie-Stiftungsbuch von 1760
18

Wolfram Bell
Refrath um 1860
21

Max Morsches
Refrather Häuserliste von 1806, Teil 1: Vürfels und Lustheide
26

Helene Effertz
Polizeidiener Johann Peter Heuser und sein Dienst-Journal von 1843
34

Hans Leonhard Brenner
Anmerkungen zur Geschichte der Pulvermühlen bei Gut Schiff
40

Heinz Müller
Jagdeinladungskarten der Fa. Vereinigte Köln-Rottweiler Pulverfabriken
44

Albert Eßer
Pressegeschichte Bergisch Gladbachs
46

Sammlerecke

Hans Leonhard Brenner
Briefköpfe Bergisch Gladbacher Firmen aus der Zeit um 1900
55

Mundart

Karl Heinz Fröhlingsdorf
Verzällcher

Karl Heinz Fröhlingsdorf
Stibitzte Ferijespaß
60

Karl Heinz Fröhlingsdorf
Leich verdeent Jeld
61

Willi Ommer
Ömmerspillche
62

Helene Effertz
Das Mundart-Café im GL
63

Hans Bruchhausen
Vom Pä'ed
63

Buchankündigung

Albert Eßer
In Arbeit: Die Stadtgeschichte Bergisch Gladbachs
64

Aus dem Vereinsleben

Gerd Broich, Heribert Cramer, Thomas Klostermann
Arbeitskreis Fachwerk
65

Dieter Schnell
Arbeitskreis Familienforschung
68

Jahresrückblick 2002
70

Autoren, Impressum
72

Farbige Beilage
Der Zederwald in Bergisch Gladbach 1788

Zum Titelbild dieses Hefts:

Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz (1724-1799) von einem unbekannten Hofmaler (Markiezenhof, Bergen op Zoom)

Zum Geleit

Dr. Klaus Schmitz gestaltete zusammen mit Hans Leonhard Brenner das Heft 9 unserer Vereinszeitschrift "Heimat zwischen Sülz und Dhünn". Für sein Engagement und seine wertvollen Impulse für die Zeitung möchte ich ihm ganz herzlich danken. Leider gab er aus zeitlichen Gründen die Redaktion der Zeitschrift jetzt wieder ab. Für Heft 10 übernahm ich als Vorsitzender selbst die Schriftleitung, zusammen mit Hans Leonhard Brenner, der wieder wesentlichen Anteil am Inhalt und an der Gestaltung der Zeitschrift hatte.

Im November 2001 mieteten wir mit großzügiger Unterstützung des SCHLOSS BENSBERG e. V. das GeschichteLokal in Bensberg. Helene Effertz, Dieter Schnell, Herbert Heitmann, Thomas Klostermann, Reiner Miericke, Paul Spanier, Barbara Forisch und ich sorgten dafür, dass wir es montags bis donnerstags von 16 bis 19 Uhr für Vereinsmitglieder und Außenstehende geöffnet halten können.

Vor allem die Arbeitskreise füllten das GL mit Leben. Wir berichten in diesem Heft 10 über unser Mundart-Café und die beiden Arbeitskreise "Familienforschung" sowie "Fachwerk, Denkmal- und Stadtbildpflege".

Aus der guten Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bergisch Gladbach entstand der Aufsatz von Stadtarchivar Dr. Albert Eßer zur Pressegeschichte Bergisch Gladbachs.

Unsere Drei-Tagestour führte uns 2002 nach Bergen op Zoom, wo uns Dr. Willem A. van Ham im Markiezenhoof über die niederländischen Besitzungen unseres Landesherren, des Kurfürsten Karl Theodor berichtete. Dr. van Ham schuf aus seinem Vortrag freundlicherweise einen Aufsatz für unser Heft und hielt am 27. März 2003 im Rahmen der niederländischen Woche einen großartigen Vortrag im GeschichteLokal.

Bei allen Forschern und Autoren, die mit ihren Beiträgen dieses Heft wieder zu einer ansprechenden und informativen Zeitschrift werden ließen, möchte ich mich herzlich bedanken. Allen Lesern wünsche ich viel Vergnügen bei der Lektüre von Heft 10.

Max Morsches,
1. Vorsitzender der
Abt. Rhein-Berg e.V. des
Berg. Geschichtsvereins

Das freundliche Lokal
für alle Freunde der Lokalgeschichte