Vierte Nummer des Rhein-Berg-Kuriers

Es ist geschafft!

Nach dem Startschuss des neuen Rhein-Berg-Kuriers im Januar können wir nun mit der Oktober-Ausgabe den ersten Jahrgang unseres neuen Informationsmediums komplett präsentieren.

Rückblickend dürfen wir feststellen, dass die Resonanz aus Nah und Fern größer war als wir zu erwarten hofften. Das spornt uns weiter an. Aber ohne die aktive Mitwirkung aller derjenigen, die mit ihren Beiträgen, Buchbesprechungen, Informationen zu Vortragsveranstaltungen und Ausstellungen sowie sonstigen Nachrichten und Hinweisen mit dazu beigetragen haben, wäre das schier unmöglich gewesen. Und so möchten wir alles daran setzen, das digitale Vierteljahres-Magazin unseres Vereins auch im nächsten Jahr - so weit es geht - als ein breites Informationsspektrum über das Bergische Land und seiner Nachbarregionen herauszugeben.

Wir wünschen eine unterhaltsame Lektüre und laden auch bei der nächsten Ausgabe zum Mitmachen ein.

Ein farbiges Ansichtsexemplar liegt wie immer im GeschichteLokal aus.

zum Download »

Wer sind wir ?

Der Bergische Geschichtsverein (BGV) mit Sitz in Wuppertal, gegründet 1863, ist mit ca. 4500 Mitgliedern der größte historische Verein Deutschlands.

Die 1935 gegründete Abteilung Rhein.-Berg. des Bergischen Geschichtsvereins ist ein gemeinnütziger Verein und mit über 600 Mitgliedern die zweitgrößte der vierzehn Abteilungen des BGV.

Das freundliche Lokal für alle Freunde der Lokalgeschichte

Die Abteilung Rhein-Berg e. V. des Bergischen Geschichtsvereins hat ein Zuhause. In der Eichelstraße 25 (Ecke Falltorstr.) in Bergisch Gladbach - Bensberg wurde mit Unterstützung des SCHLOSS BENSBERG e. V. ein Ladenlokal gemietet.

Im sogenannten GeschichteLokal (GL) geht es um die Lokalgeschichte. Geschichtsinteressierte können wie im Lokal bewirtet werden. "GL" erinnert an das Autokennzeichen des Rheinisch-Bergischen Kreises.

Neben beheiztem Kellerlagerraum, kleiner Küche und Büro verfügt das GL über den Laden mit 10 m2 großem Schaufenster. Hier verkaufen wir unsere Publikationen, Bergische Forschungen und das Heft "Romerike Berge" des Hauptvereins, sowie von Mitgliedern oder befreundeten Vereinen herausgegebene Bücher. Man kann antiquarische landeskundliche oder historische Bücher kaufen.

Das GeschichteLokal bietet weiterhin Vorträge, die Bibliothek unseres Vereins, wechselnde historische und künstlerische Ausstellungen sowie vier Vitrinen mit Wechselausstellungen.

Öffnungszeiten

Das GeschichteLokal ist geöffnet Montags bis Donnerstags von 16 bis 19 Uhr und meist auch Samstags von 10 - 12 Uhr, wenn keine Vereinsaktivität an diesem Tag stattfindet. Wer sicher gehen möchte, frage ggf. telefonisch nach.

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Tag
Uhrzeit
Arbeitskreis
Ansprech-
partner

Montags
15 - 17
16 - 18
18 - 20
Mundartcafé (am 1. Mo. im Monat)
Bürozeit
AK Genealogie
Böcker
Potthoff
Aretz

Dienstags
16 - 19
17 - 19
Bürozeit
AK Fachwerk (am 1. Di. im Monat)
Dasbach
Klostermann

Mittwochs
16 - 19
Bürozeit
Heitmann
Nießen

Donnerstags
16 - 19
Bürozeit
Morsches
Lückerath

Samstags
10 - 12
Bürozeit (siehe oben)
Morsches

Aktuell:

Bensberger Bote Nr. 43

Der neue Bensberger Bote ist erschienen. Wie immer erhalten Sie ihn im GeschichteLokal für 2,50 Euro